Referendariat an einer Schule der Evangelischen Schulstiftung

Sie möchten nach Abschluss Ihres Lehramtsstudiums den Vorbereitungsdienst an einer Schule in freier Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland absolvieren? Dann legen wir Ihnen folgende Schritte nahe:

  1. Sie melden sich frühzeitig in der Personalabteilung der Stiftung (karriere@schulstiftung-ekm.de) und bekunden Ihr Interesse.
  2. Wir stellen Ihnen ein Schreiben aus, in welchem wir Ihren Wunsch bestätigen.
  3. Sie bewerben sich regulär beim Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) oder beim Landesschulamt des Landes Sachsen-Anhalt mit Angabe der konkreten Wunschschule und unter Beifügung des Schreibens der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland.

„Unsere Schulen wachsen kontinuierlich. Deshalb haben wir auch ständig Bedarf an Referendaren und Fachkräften - für die neuen Impulse junger Pädagogen sind wir dankbar.“

Marco Göring, Abteilungsleiter Personal

Überbrückung der Wartezeit

Sie möchten bis zum Beginn Ihres Referendariats praktische Erfahrungen sammeln? Dann geben wir Ihnen die Möglichkeit an einer unserer Stiftungsschulen und entlohnen Sie auch dafür.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt initiativ bewerben

Jobbörse

Alle freien Stellen finden Sie in unserer Jobbörse. Gern nehmen wir auch Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Schulen und Standorte

Die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland trägt 25 Bildungseinrichtungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt an 15 Standorten. An den zwölf Grundschulen, zwei Regelschulen, sechs Gymnasien, einer Gemeinschaftsschule und vier Kindertagesstätten lernen und leben 5140 Kinder und Jugendliche.

 

Unsere Schulen