Über die Evangelische Schulstiftung

Erfolgreiche pädagogische Arbeit gelingt mit motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In der Evangelischen Schulstiftung arbeiten Pädagoginnen und Pädagogen, die Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg ins Leben begleiten, gern lehren – und lernen – und die Unterricht und Schule weiterentwickeln möchten. Aktuell beschäftigt die Schulstiftung 640 Kolleginnen und Kollegen. An zwölf Grundschulen, zwei Regelschulen, sechs Gymnasien, einer Gemeinschaftsschule und vier Kindertagesstätten lernen und leben in diesem Schuljahr 5270 Kinder und Jugendliche.

Eltern wünschen sich für ihre Kinder Erziehung und Bildung, die stark macht für ein selbstverantwortetes Leben in einer sich schnell verändernden Welt. Die Schulen der Evangelischen Schulstiftung verbinden damit eine christliche Werteorientierung für ihre Schülerinnen und Schüler.

Unsere Stiftungsschulen stellen das Kind in den Mittelpunkt aller pädagogischen Entscheidungen. Jedes Kind als Individuum zu sehen, das angenommen und geliebt wird, ist der Kern des christlichen Menschenbildes. Die Kindzentrierung ist die Schnittmenge von christlichem Menschenbild und Reformpädagogik. Jede unserer Stiftungsschulen entwickelt dabei ihr ganz eigenes pädagogisches Profil.

Ein verantwortungsvolles Miteinander und Leistungsorientierung schließen sich nicht aus. Die Schülerinnen und Schüler unserer Stiftungsschulen erreichen in Vergleichsarbeiten und wissenschaftlichen Untersuchungen überdurchschnittliche Ergebnisse. Unterstützung und Förderung erhalten sie dabei von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sie mit Herz und Verstand auf ihrem Weg begleiten.

Zu uns gehören Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen, sonderpädagogische Fachkräfte, Seelsorger – alle gemeinsam tragen sie zum Leben und Lernen an unseren Stiftungsschulen bei.

„Die soziale Grundeinstellung leben wir im Lehrerkollegium unseren Schülern vor.“

Ulrike Grimmenstein, Gymnasiallehrerin, Biologie und Geografie

Die Schulstiftung als Arbeitgeberin

Mit unseren Lehrkräften, Pädagoginnen und Pädagogen, Schulleiterinnen und Schulleitern leben wir eine Unterstützungs- und Gemeinschaftskultur. Wir arbeiten in Pädagogen-Teams mit konstruktiven Feedbackmöglichkeiten und einer förderlichen Arbeitsatmosphäre im Kontext christlicher Nächstenliebe und Werte.

Zeitgemäße pädagogische Ansätze ermöglichen unseren Lehrkräften Spielräume für eigene Ideen, ein breit gefächertes Fortbildungsangebot bietet das nötige Know-how. Bei uns arbeiten Menschen mit Persönlichkeit und individuellen Karriere- und Lebenswegen. Mit ihnen wollen wir langfristig den Schulalltag an unseren Bildungseinrichtungen gestalten und bieten unbefristete Anstellungen in Voll- und Teilzeitbeschäftigungsmodellen.

Mit Jahressonderzahlungen, zusätzlicher Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen und einer mit dem öffentlichen Dienst vergleichbaren, tariflichen Vergütung honorieren wir die hervorragende Arbeit unserer Pädagoginnen und Pädagogen. Wir sorgen aber auch dafür, dass dienstliche und persönliche Ziele vereinbar sind.

„Manchmal ist der Aufwand ziemlich hoch, aber wenn es zu viel wird, gibt es bei uns jederzeit Menschen, an die ich mich wenden kann.“

Eva-Maria Klapetz, Sonderpädagogin und Grundschullehrerin

Jobbörse

Alle freien Stellen finden Sie in unserer Jobbörse. Gern nehmen wir auch Ihre Initiativbewerbung entgegen.

Schulen und Standorte

Die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland trägt 25 Bildungseinrichtungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt an 15 Standorten. An den zwölf Grundschulen, zwei Regelschulen, sechs Gymnasien, einer Gemeinschaftsschule und vier Kindertagesstätten lernen und leben 5140 Kinder und Jugendliche.

 

Unsere Schulen

Berufliche Praxis kennenlernen

Die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland bietet an ihren 25 Bildungseinrichtungen viele Möglichkeiten, pädagogische Berufe praktisch kennenzulernen. Ob im Vorbereitungsdienst, Praktikum oder FSJ – Sie sind bei uns herzlich willkommen!

Jetzt mehr zu Praktikum, Vorbereitungsdienst und FSJ erfahren